Ich weiß jetzt auch nicht…

… aber ich habe heute den entspanntesten Samstag seit Langem. Und das mit Haushalt, Wäsche, Hunderunde und Kuchen backen für den morgigen ersten Geburtstag des jüngsten Familienmitglieds.

Ich fürchte ja, es liegt daran, dass ich schon den ganzen Tag alleine bin. Tochter arbeiten und im Anschluss unterwegs. Mann arbeiten bei einem Mandanten vor Ort.

Ist es sehr egoistisch von mir, dieses Alleinsein so richtig zu genießen? Ich weiß ja jetzt auch nicht…

image

4 Gedanken zu „Ich weiß jetzt auch nicht…

  1. Nicole

    Es ist gar nicht egoistisch, wenn das Alleinsein genießen kann. Im Gegenteil: Alleinsein verschafft oftmals einen klaren Blick, man kommt zur Ruhe – und davon können andere letztlich nur profitieren.

    Liebe Grüße
    Nicole

    Antwort
    1. Nicole Autor

      Danke schön! Diesen Satz merke ich mir und bringe ihn an, wenn ich mal wieder auf verständnislose Blicke stoße, wenn ich meinen Wunsch nach Ruhe äußere und dann umsetze.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Antwort
  2. Aurélie Sterntau

    Ich kann dich verstehen. Ich wurschtel auch so sehr gern für mich allein im Haushalt herum … Ich kann Selbstgespräche führen, meinen Gedanken nachhängen und irgendwie wird da immer viel mehr, als wenn mein Sohn mit rumhüpft. 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s