Es ist so und es bleibt so: Hier ist ein Mensch!

Vorabinformation!
Dieser Text wurde „vorproduziert“. Da sich die Ereignisse förmlich überschlagen, ich auf die Schnelle aber nicht alles umschreiben wollte, verlinke ich einfach nur mal einen Bericht (Video) von muenchen.tv, der gestern am späten Nachmittag online ging. Die Welle der Hilfsbereitschaft in München macht mich ein bisschen sprachlos. So großartig!

Danke, danke, danke, all Ihr Münchner, die Ihr so selbstlos und selbstverständlich geholfen habt, als der Strom der Geflohenen bei Euch am Hauptbahnhof ankam.
Das ist Menschlichkeit!

————————————————————-

Und jetzt der ursprüngliche Post:

Ich habe jetzt ein bisschen länger darüber nachgedacht, denn das Thema lässt mich nicht los, die Ereignisse und Berichte reißen nicht ab und werden uns noch lange begleiten… Also, ich habe nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass sich an meiner Ansicht in meinem Beitrag „Hier ist ein Mensch“ vom 12.08.2015 nichts geändert hat. Ganz im Gegenteil. Mittlerweile geht es erst recht darum, menschlich zu sein, es zu bleiben und die Menschen auf der Flucht, die hier (in Europa, in Deutschland) nach ihrer Odysee ankommen, auch so zu behandeln: Menschlich!

Dass es nicht nur mir so geht, sondern ganz, ganz vielen anderen Menschen, zeigen so viele große und kleine Aktionen und Engagements, Blogbeiträge und Zeitungsartikel, man kann sie gar nicht mehr alle aufzählen. Und das ist gut so! Denn je mehr positive Stimmen und Reaktionen es gibt, desto leiser werden hoffentlich die Nicht-Informierten (und vielleicht regt es ja auch den einen oder anderen von denen zum Nach- und Umdenken an…), die rassistischen und rechten Parolen. Solche Strömungen darf es in diesem Land nie mehr geben!

Ich möchte mich jetzt aber nicht großartig politisch auslassen, sondern ganz schlicht Aktionen hervorheben, die mich in den letzten Tagen berührt haben. Da sei zum einen das Engagement der Schlossfestspiele in Biedenkopf genannt: Flüchtlinge spielen im Ensemble der Schlossfestspiele. Außerdem das Engagement für Flüchtlingskinder im Vorschulalter in Jonas Haus in Staaken. So berührend!

Und dann ist da noch eine größere Aktion, die immer weitere Kreise zieht und bei der jeder – ob Blogger oder nicht – mitmachen kann: Blogger für Flüchtlinge. Von Bloggern als Spendenaktion für ein einzelnes Projekt ins Leben gerufen, ist sie mittlerweile zu einer Aktion geworden, die bundesweit Flüchtlingshilfe-Projekte unterstützt. Denn jeder kann aktiv werden und Geld spenden, Sachspenden leisten oder sich vor Ort informieren.

Ich persönlich habe mich dazu entschlossen, mich in unserer örtlichen Flüchtlingshilfe einzubringen. Noch ist nicht bekannt, wann und wieviele Flüchtlinge in unseren Ort kommen. Aber dass welche kommen, ist klar. Und egal, wer da kommt: Hier ist ein Mensch!

Ich möchte an dieser Stelle eine Freundin zitieren, die die Tage bei Instagram schrieb:

„Lasst uns lauter sein, heller sein, zahlreicher sein als die Hasserfüllten.
Als diejenigen, die es nicht schaffen, sich auch nur für eine Sekunde in die Situation derer zu versetzen, die alles verloren haben und ein neues Leben beginnen wollen.“

————————————————————-

#BloggerFuerFluechtlinge

BFF_1508_ButtonBlau3-300x3001

PS: Meinen Beitrag vom 12.08.2015 zu diesem Thema werde ich auch noch mit dem Hashtag und Button versehen und ebenso bei Blogger für Flüchtlinge verlinken.

Ein Gedanke zu „Es ist so und es bleibt so: Hier ist ein Mensch!

  1. Aurélie Sterntau

    Bloß gut, dass wir noch nicht verlernt haben, aus dem Herz heraus zu handeln. Mir wurde angesichts der vielen Proteste gegen Flüchtlinge schon ganz Angst und Bange. Danke für das Teilen des Beitrages.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s