Zwischenstand zur Wochenmitte.

Hier passiert gerade: Nichts.

Ich habe noch immer keine Zugriffsberechtigungen auf die Systeme von Projekt II, sodass sich mein Arbeitsstart weiter verzögert. Solange versuche ich, Dokumente auf dem heimischen Laptop vorzubereiten. Man hofft, dass es am Freitag funktioniert.

Der Mann war zum MRT wegen seiner Rückenschmerzen aus der Hölle. Er hat exakt: Nichts. Also außer sehr wahrscheinlich ein total verklebtes Bindegewebe, verkürzte Muskeln und tiefliegende Muskulatur, die sich ärgert, nicht beansprucht zu werden. Und so wie es aussieht einen leichten Beckenschiefstand, den man aber mit gezieltem Muskeltraining und -aufbau in den Griff bekommt. Tipps wie QiGong, Feldenkrais, Yoga, TaiChi, Eigengewichttraining, Faszientraining, Wechsel des Physiotherapeuten, Nordic Walking und was Ihnen als Tipp noch so einfallen würde, verhallen alle im: Nichts.

Die Tochter weilt im südosteuropäischen Ausland. Nach einem ausdauernden Test der Partymöglichkeiten vor Ort hat jetzt der südosteuropäische Montezuma zugeschlagen. Gemeinsam mit seinem Kollegen, dem Erkältungsgott. Was ich da jetzt machen kann: Nichts.

Dadurch, dass rundum Nichts passiert, konnte ich an meinem gestrigen „freien Tag“ (weil ja noch kein Zugriff für Projekt II. Arbeit fürs Homeoffice bekam ich erst nachmittags…) wenigstens die Wäsche vom Wochenende fertig machen, anfangen zu bügeln, leckeres Mittagessen aus Resten kochen, ausgiebig mit dem Hund schmusen und längere Hunderunden machen, die Wohnung ganz ordentlich aufräumen, staubsaugen. Das war auf jeden Fall besser als Nichts!

20150818_114130_02

Linguine mit frischer Tomaten-Mozzarella-Sauce und Basilikum!

 

 

5 Gedanken zu „Zwischenstand zur Wochenmitte.

    1. Nicole Autor

      Das hast du schön gesagt! Ich habe allerdings ein bisschen gebraucht, bis ich die Ruhe aufbringen konnte, jemanden in seinem Nichtstun zu belassen 🙂

      Antwort
      1. Nicole Autor

        Ich habe weit östlich von mir eine virtuelle Lehrmeisterin – bei der gucke und lese ich mir eine Menge ab 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s