Wochenrückblick. KW29/2015.

Gearbeitet. Fünf Tage. Zwischen sechs und – man höre und staune! – acht Stunden pro Tag. Dank Urlaubsvertretung für die Kollegin der Bereichsleitung, die derweilen bei der World Gymnastraeda rumturnte. (Ein spitzen Wortwitz.)

Gekocht. Nudeln für einen italienischen Nudelsalat. Den hatte die Tochter einer Freundin als Beitrag zu deren Geburtstagsbüffet versprochen. Da die Tochter aber mit Kuchenbacken für ihren eigenen letzten Praktikumstag beschäftigt war, habe ich, gute Mutter die ich bin, die Zubereitung des gewünschten Salates übernommen. Nicht ganz uneigennützig, denn von der Riesenschüssel Salat habe ich ein paar Portiönchen abgezwackt für den Eigenbedarf. Der ist aber auch zu lecker, dieser Italienische Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Rucola und Honig-Senf-Dressing. Nach dem Rezept der Gaumenfreundin.

Gewartet I. Darauf, dass der Hund seinen Sommerschnitt verpasst bekam. Das finde ich an unserem bevorzugten Hundesalon nämlich so gut: Man steht nicht doof nebenrum, während der Vierbeiner frisiert wird. Das ist für den Hund entspannter, für den Hundefriseur und fürs Frauchen auch (das muss dann nämlich keinen ungeliebten Smalltalk mit ihr unbekannten Menschen führen). Ich habe mir derweil die Zeit im Eiscafé vertrieben. Mit einer leckeren Eisschokolade und einer meiner Lieblingszeitschriften: Mein schönes Land.

Gewartet II. Darauf, dass ich vielleicht doch mal eine Information zu offenen Projektbewerbungen bekomme. Eventuell warte ich hier jedoch bis zum Sankt Nimmerleinstag.

Gewaschen. Einen Berg voll Wäsche. Bei diesen sommerlichen Temperaturen braucht man die eine oder andere Garnitur mehr am Tag. Und da ich das Wochenende, an dem ich normalerweise eben diese Haushaltsdinge erledige, ja in München verbrachte, sammelte sich da ein bisschen was an.

Gebügelt. Den oben genannten Berg voll Wäsche. So bekommt man seinen Sonntag auch rum. Wenn man dann noch ein schönes Fernsehprogramm hat, merkt man fast gar nicht, das man bügelt und bügelt und bügelt. Ich hatte mir die Tage Kesslers Expedition – Mit dem Mops ans Meer aufgenommen und das nun beim Bügeln laufen lassen. Sehenswert! (Hier in der ARD-Mediathek) Nicht nur wegen der Landschaft der Nordsee, sondern auch wegen der großartigen Gespräche und Gesprächspartner mit ihren besonderen Geschichten, die der Herr Keller, pardon, Herr Kessler da immer wieder entdeckt.

Gebaut. Nun ja, gebaut ist vielleicht etwas übertrieben, aber ich habe halbfertige Wabenplissee-Jalousien zusammengebaut und an den Fenstern im Tochterzimmer „installiert“: Draht durch die im Plissee vorgesehenen Löcher und entsprechenden Halter ziehen, Halterungen am Fensterrahmen festklemmen, Draht auf die gewünschte Länge kürzen, Halterungen mit Schutzdeckel versehen – fertig. Klingt einfach, war es bei der zweiten Jalousie dann auch. Und der klimatische Effekt ist deutlich spürbar. Solch eine Jalousie wünsche ich mir jetzt noch für mein Küchenfenster. Allerdings in grün – da bin ich aber leider noch nicht fündig geworden.

Gefreut. Oha, da ich diese Woche wieder bewusster auch auf die kleinen Dinge und Momente geachtet habe, gibt es da eine ganze Menge Freu-Momente:

. Über ein herrlich entspanntes Wochenende.
. Ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück auf dem Balkon.
. Die neuen Jalousien im Tochterzimmer.
. Das jüngste Familienmitglied, das sich so herrlich über Kleinigkeiten freuen kann.
. Den Hund, der seinen Sommerschnitt bei diesen Temperaturen sichtlich genießt.
. Darüber, den Wäscheberg klein bekommen zu haben.
. Darüber, dass meine Eltern für die Besichtigung der Wiener Hofburg die „Fast Lane“ benutzen dürfen – Online-Tickets sind was Wunderbares. Mehr Onlinetickets!
. Festplatten-Rekorder – eine tolle Erfindung.
. Darüber, dass schon bald neue Folgen von Kesslers Expedition laufen werden.
. Darüber, dass mich Stefanie vom Blog In der Nähe bleiben für den „Liebster Award“ nominiert hat. Herzlichen Dank, ich freue mich riesig!

Fazit. Eine insgesamt schöne Woche. Nichts Besonderes, aber trotzdem (oder gerade deswegen?!) schön. Schön!

 Die Bilder der Woche.

_________________________________________________________________________________

Follow my blog with Bloglovin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s