Traumreisen. Reiseziele. {Urlaub}

Ich bin sehr leicht zu begeistern für Urlaub. Am liebsten an der Nordsee. Sehr gerne aber auch mal an der Ostsee. Oder am Mittelmeer. Da ich aber auch gerne zu Fuß unterwegs bin, darf es auch ein Urlaub im (Mittel)Gebirge sein.

Jetzt ist es aufgrund verschiedener Konstellationen nicht immer möglich, permanent Urlaub zu machen. Dauerurlaub sozusagen. Wobei ich mir das für mich schon sehr gut vorstellen kann: Immer Urlaub und auch noch dafür bezahlt werden. Denn jedes Mal, wenn ich mir die ein oder andere Reisesendung im TV angucke, denke ich „Also, das wäre was für mich. Das kann ich doch auch!“: Durch Deutschland und Europa reisen, vor Ort schöne Städte und Sehenswürdigkeiten angucken, Spezialitäten probieren und begeistert darüber berichten. Das mit der begeisterten Berichterstattung haben Sie sicherlich dem einen oder anderen Beitrag hier schon mal angemerkt.

Meine Favoriten unter den vielzähligen Reisesendungen und Reisereportagen sind zwei Sendungen der so genannten Dritten Programme: Wunderschön im WDR und die Landpartie des NDR.

Bleiben wir zunächst bei „Wunderschön“: Für mich die schönste Reisendung, denn sie ist unterhaltsam-leicht und informativ-spannend zugleich. Ganz besonders gefällt mir, dass so oft gezeigt wird, wie schön es in Deutschland ist. Und das nicht nur in den an sich schon bekannten Regionen wie zum Beispiel dem Schwarzwald oder dem Berchtesgadener Land. Sondern eben auch in eher unbekannten Gegenden wie etwa an der Nahe, der Ahr oder im Teutoburger Wald. Gucken Sie sich das ruhig mal an! Sie möchten bestimmt auch gleich nach Ende der Sendung aufbrechen. So geht es mir quasi nach jeder „Wunderschön“-Sendung.

So wie neulich: Ich möchte bitte jetztsofort in die südliche Toskana! Ich möchte einmal sehen, wie mein Lieblingsolivenöl auf der Fattoria La Vialla in die Flasche gefüllt wird. Die Atmosphäre der (Berg)Städte spüren. Die Landschaft genießen. Und in Siena über die Dächer der Stadt sehen. Entweder, wie in der Sendung erwähnt, vom Torre di Mangia. Oder vom Panorama del Facciatone. Ganz so, wie es Frau Pimpinella letzthin während ihres Toskana-Urlaubes gemacht und in ihren Empfehlungen für Siena aufgeschrieben hat, die ich nur ein paar Tage vor der Sendung gelesen hatte und auch da schon sofort losfahren wollte. Ich möchte zu gerne mal auf dem Balkon dieses – ebenfalls von Nic empfohlenen – Cafés über der Piazza del Campo von Siena sitzen und an meinem Cappuccino nippen… Und während die WDR-Kamera dann so über den Campo schwenkte, deutete ich aufgeregt auf den Bildschirm und rief „Da! Da! Da ist der Balkon des Cafés, das Frau Pimpinella empfohlen hat!“…

Überhaupt Luzia Pimpinella. Sie macht sensationelle Reisen (siehe ihre Kategorie Travel), zeigt davon traumhaft schöne Fotos und schreibt mitreißende und teils sehr bewegende Berichte dazu.
Bei ihren Beiträgen über ihre Safari in Tansania musste ich weinen. So wunderwunderbar ist es geschrieben und so wunderwunderschön sind die Bilder! Ich höre förmlich die Geräusche der Tiere, das Knattern der Buschfahr- und flugzeuge und spüre den Geist von Bernhard Grzimek. Mit dessen Sendung „Ein Platz für Tiere“ ja auch ich groß geworden bin. Und seinen Film „Serengeti darf nicht sterben“ finde ich auch heute noch sehr sehenswert. Und Nic fängt eben diese Atmosphäre in Tansania mit ihren Bildern ein und fasst alles in so passende und treffende Worte. Danke dafür!

Bleiben wir bei wunderschönen und Lust machenden Reiseberichten mit großartigen Fotos. In diesem Zusammenhang muss die liebenswürdige Frische Brise erwähnt werden. Mit ihren Fotos aus Kühlungsborn schafft sie es, meine – in diesem Falle – Ostsee-Sehnsucht gleichzeitig zu stillen und zu befeuern. Auch Carola schreibt herrliche Berichte, gibt Tipps für die leckersten Kuchen (nicht nur in Kühlungsborn) und ist überhaupt eine großartige Frau. Und wenn wir sie ganz lieb bitten, dann bringt sie vielleicht für 2016 einen neuen Kalender mit weiteren herrlichen Kühlungsborn-Fotos heraus. Also ich würde wieder einen nehmen!

Da wir jetzt im Prinzip im Norden angekommen sind, könnte ich Ihnen noch von meiner zweiten Lieblingsreisesendung erzählen. Und von meinen Traumreisezielen im Norden. Und mindestens einer weiteren, sensationellen Reiseberichterstatterin! Ich könnte Ihnen von meiner Idee für einen Stadtrundgang erzählen. Und das mach‘ ich auch: Das nächste Mal!

In diesem Sinne: Haben Sie es wunderschön!
Ihre Frau von TdrahlloV

Venedig, Gondel, Canal, Kanal, Italien

Nicht die Toskana. Aber auch so ein Traumziel, das ich nochmal besuchen möchte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s