Wochenrückblick. KW 16/2015.

Gearbeitet. Nichts Erwähnenswertes.

Genervt. Von internen Differenzen. Punkt.

Gewurschtelt. Wäsche waschen, bügeln, Staubsaugen, Böden wischen, Bad putzen, einkaufen, sich um finanzielle Dinge kümmern, im Internet Zeit vertrödeln, Bilder bearbeiten und endlich mal einen flickr-Account anlegen Klick! So Sachen halt.

Gegessen. Currywurst mit Pommes auf dem örtlichen Frühlingsfest. In Verbindung mit dem regelmäßigen Spaziergang mit dem jüngsten Familienmitglied und seiner Mama. Da bot es sich an, einen Halt auf eben dem Frühlingsfest zu machen. Und den Rest der Woche habe ich natürlich auch gegessen. Das finde ich aber nicht erwähnenswert.

Gegärtnert. Den Samstag nachmittag habe ich endlich mal wieder im Garten verbracht. Beete vom restlichen Laub befreit, vertrocknete bzw. erfrorene Pflanzen entsorgt, Grünabfälle auf den Wertstoffhof gebracht und die viel zu trockene Erde in den Beeten gewässert. Es dürfte dann aus meiner Gärtnersicht mal so richtig lange und ergiebig regnen.

Gewandert. Rund um das Auerbacher Schloss in Bensheim. 14 km durch Wald und Feld. Herrliche Aussichten, stille Wälder, leckere Brotzeit, allerbestes Wanderwetter mit Sonnenschein aber nicht zu hohen Temperaturen. Bei Kilometer vier oder fünf hatte ich einen herben Durchhänger, der mich ans Umkehren denken ließ. Aber ich habe es durchgezogen und war hinterher sehr stolz auf mich. Dafür war ich aber abends sowas von schlagkaputt, ich kann Ihnen sagen! So müde war ich schon lange nicht mehr. Von meinen schweren Beinen und wunden Füßen fange ich gar nicht erst an. Oder davon, wie es mir am Folgetag geht…

Gefreut. Über das jüngste Familienmitglied. Über die entspannte Stunde auf dem Frühlingsfest. Über den Hund. Über den Nachmittag im Garten, denn das ist so herrlich entspannend für mich. Über herrlichsten Sonnenschein. Aber ich würde mich auch über Regen freuen. Mein Garten sich auch! Am meisten habe ich mich aber über den Wandersonntag an der Bergstraße gefreut – wie Urlaub war das!

Fazit. Keine besonders tolle Woche. Das Wochenende hat aber zum Glück für vieles entschädigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s