Wochenrückblick. KW09/2015.

Gearbeitet. Jedoch nur vier statt fünf Tage. Den Montag musste ich wegen allgemeiner Unpässlichkeit und irgendwie Magen-Darm arbeitstechnisch ausfallen lassen.

Gesportelt. Mal wieder im Sportcenter gewesen und Gerätetraining absolviert. Aber wenn man einfach keine Lust hat und dieser Spaß am Training sich auch während desselben nicht einstellt, dann kann man es auch lassen. Habe ich nach 45 Minuten dann auch gemacht und bin wieder nach Hause.

Geplatzt. Leider der Gesprächstermin für ein potentielles Folgeprojekt. Schade, denn das wäre eine tolle Sache gewesen, vor allen Dingen mal wieder Vollzeit. Aber die Aussichten, dass das aktuelle Projekt ab 01.04.2015 verlängert wird, sind wohl auch nicht schlecht. Noch weiß ich nichts, habe aber Andeutungen gehört. (Notiz an mich: Bei Verantwortlichen hinterlegen, dass es durchaus auch ein paar mehr Wochenstunden sein dürfen.)

Gewurschtelt. Zuhause weiter an der generellen Optimierung der Wohnräume gewurschtelt, ausgemistet, Sperrmüll entsorgt, tonnenweise alte Zeitschriften dem Altpapier zugeführt. Pläne gemacht, wie Treppenhaus/Flur/Arbeitsecke optimaler gestaltet werden können. Inspirationen und Ideen habe ich hier schon ein paar gesammelt.

Gebacken. Schokoladenkuchen extrem. Innen und außen Schokolade bis zum Abwinken. Mir war danach. Wer möchte, kann diesem Rezept folgen.

Gefreut. Über lange Hunderunden die ganze Woche. Mit das Beste für mich, um mal „runterzukommen“. Ganz besonders gefreut hat mich die Hunderunde am Mittwoch. Da hatten wir nämlich spontan das jüngste Familienmitglied dabei. Des Weiteren gefreut über die neue Tradition, den Freitagnachmittag mit dem jüngsten Familienmitglied und seiner Mama zu verbringen. Das ist so entspannend und beruhigend, was mich ganz besonders für den Mann freut, der nach seiner Herzgeschichte noch nicht so recht zurückgefunden hat zur Entspannung.

20150225_Hunderunde

Fazit. Eine ruhige Woche. Fast schon langweilig. Aber Aufregung – positive wie negative – hatten wir insbesondere im letzten Jahr genug. Von daher freue ich mich auch über solche ereignisarmen Wochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s