Sonntagskuchen. 04/2015. {Apfelkuchen}

Dieses Wochenende hat es endlich wieder geklappt: Die Sonntagskuchen-Bäckerei. Heute mit einem ganz schlichten Apfelkuchen. Schnell gemacht, besteht er doch aus Zutaten die man im Regelfall immer zuhause hat. Sollte sich also kurzfristig Besuch ankündigen, rührt man diesen Kuchen an. Außerdem kann man wunderbar die schon leicht angeranzten Äpfel verwerten, die so keiner mehr essen mag. Und wenn es mal keine Gelegenheit zum Kuchenbacken gibt, die Äpfel aber kurz vorm Vergammeln sind, dann schneidet man sie in Stückchen, gibt Zitronensaft darüber und friert sie portionsweise ein.

Ich hatte diesen Kuchen irgendwann im Herbst 2014 zuletzt gebacken und aus dieser Aktion noch Apfelstücke im Tiefkühler. Und so machte ich mich ans Werk…

20150222_Apfelkuchen_0120150222_Apfelkuchen_0220150222_Apfelkuchen_03
… und hatte knapp 40 Minuten später einen köstlichen Sonntagskuchen.

20150222_Apfelkuchen_0420150222_Apfelkuchen_05
Gebacken habe ich den Kuchen in einer kleinen Springform und zwar nach diesem Rezept.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s