Aufträge.

Damit nicht noch einer behauptet, hier wäre ja gar nichts mehr los. Dem ist keinesfalls so. Hier ist schon noch was los. Allerdings eher weniger im genähten Bereich, sondern mehr im hauptberuflichen Zweig. Dem Ordnung machen. Insbesondere dem Ordnung machen im (privaten) Büro. Der Interim-Assistenz und Buchhaltungs-Vorbereitung und dem Office Management. Diesem meinem selbstständigen Haupt-Broterwerb gilt im Moment meine größte Aufmerksamkeit. Und dann gibts ja noch das bisschen Haushalt. Und den Hund. Und die Wäsche… Da bleibt für Auftragsarbeiten nur das Wochenende oder mal ein Stündchen am Abend.

All dem widme ich mich aber mit großer Freude – ist es doch das, was mir wirklich Spaß macht (okay, über die Wäsche kann man streiten). Und so soll es ja schließlich sein, oder? Und so habe ich in der letzten Zeit wieder Kuschel.Elis vollendet. Sehen Sie selbst:

Alle beide wieder aus herrlich kuschelweichem Fleece. Die Applikationen aus Stoffen aus der Restekiste. Zum Beispiel ein altes Cordhemd, ein Rest Kunstleder, Leinen und jede Menge Baumwollstoffe. Augen und Schwänzchen wie immer gehäkelt bzw. gestrickgelieselt.

PS: Und wenn Sie gerne mal gucken möchten, mit was ich so meine Brötchen verdiene, dann dürfen Sie gerne hier mal gucken: Klick!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s